alt text

"Gemeinsam in Vielfalt": Land fördert bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe im Kreis Ravensburg

13.000 Euro erhält die am Landratsamt Ravensburg angesiedelte „InterKulTur-Erzählinitiative“. Mit knapp 12.000 Euro fördert das Land ein interkulturelles Gartenprojekt der Stadt Ravensburg. Beide Vorhaben profitieren von dem Programm „Gemeinsam in Vielfalt III“, das die langfristige Integration von Geflüchteten in die Zivilgesellschaft mit gestalten soll.

Das neue Programm „Gemeinsam in Vielfalt III“ ist Teil des Landesprogramms „Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft“. Dieses wurde im Rahmen des Paktes für Integration, den das Land und die Kommunen im Jahr 2017 unterzeichnet haben, aufgelegt. Erst vor wenigen Tagen hatte Minister Lucha in seiner Heimatstadt den landesweit ersten Förderbescheid für die Finanzierung der ebenfalls im Rahmen des Paktes für Integration geschaffenen Stellen der Integrationsmanager überreicht. Nach Ravensburg, wo das Rote Kreuz und die Diakonie die Integrationsmanager beschäftigen, fließen in den kommenden zwei Jahren während der Laufzeit des Paktes rund 700.000 Euro.

zum grünen Landesverband Baden-Württemberg
www.sm.baden-wuerttemberg.de