alt text

Innovationsfonds Kunst neu ausgeschrieben

Der Innovationsfonds Kunst ist neu ausgeschrieben. Die Landtagsabgeordneten August Schuler (CDU) und Manne Lucha (Grüne) weisen darauf hin, dass sich Stiftungen, Vereine, öffentlich-rechtliche oder privatrechtliche Körperschaften ab sofort bewerben können.

 

Bereits zum neunten Mal können sich Kulturschaffende im Land für eine Förderung bewerben. Die aktuelle Ausschreibung des Wissenschaftsministeriums umfasst die Programmlinien „Innovative Kunst und Kulturprojekte“ und „Kunst und Kultur für das ganze Land“.

 

Die Landtagsabgeordneten Manne Lucha (Grüne) und August Schuler (CDU) betonen in ihrer gemeinsamen Presserklärung: „Der Innovationsfonds Kunst hat sich als wichtiges Förderinstrument in unserer Kunst- und Kulturlandschaft etabliert. Mit dem Innovationsfonds Kunst wollen wir unsere Einrichtungen und Vereine gezielt dabei unterstützen, neue Ansätze und Formate zu verwenden und sich für weitere Zielgruppen zu öffnen.“ Die Antragsfrist läuft bis 13. März 2020. Projekte werden mit mindestens 10 000 Euro und höchstens 50 000 Euro gefördert.

 

Weitere Informationen zur Ausschreibung und die Ausschreibungsunterlagen sind abrufbar unter: https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/ausschreibungen