alt text

St. Anna-Kapelle in Tettnang kann jetzt renoviert werden

Die Fassade der St. Anna-Kapelle in Tettnang kann jetzt renoviert werden. In der ersten Ausschüttung des Denkmalförderprogramms 2020 erhalten 51 Kulturdenkmale des Landes Gelder. Die Katholische Kirchengemeinde in Tettnang bekommt jetzt für die Sanierung der Fassade der St. Anna Kapelle 24.000 Euro. Die 1513 vollendete Sankt-Anna-Kapelle ist wohl der älteste original erhaltene Raum Tettnangs aus der Spätgotik. Sie gibt dem gleichnamigen, neuen Wohnquartier in Tettnang ihren Namen. Das St. Anna-Quartier hat weit über Tettnang hinaus Bekanntheit erlangt. Es wurde im Rahmen des vom Sozial- und Integrationsministeriums ausgelobten Ideenwettbewerbs „Quartier 2020“ ausgezeichnet. Die mittlerweile komplett vergebenen 127 genossenschaftlichen Mietwohnungen bieten bezahlbares Wohnen mitten in Tettnang an. Die St. Anna-Kapelle bildet zusammen mit einem Quartierstreff das Zentrum des neuen Wohnquartiers.

 

Die Mittel stammen überwiegend aus den Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg. Die Vielzahl der baden-württembergischen Bau- und Kunstdenkmale steht für die reiche Geschichte unseres Landes. Sie stiften Identität, sind lebendige Orte der Erinnerung und ein wertvolles Stück Heimat. Es ist daher wichtig, dass sie auch für die kommenden Generationen weiterhin erlebbar sind.

 

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg entscheidet über die Aufstellung des Denkmalförderprogramms und die zu fördernden Maßnahmen. Anträge auf Förderung aus Landesdenkmalmitteln sind landesweit ausschließlich an das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, Berliner Straße 12, 73728 Esslingen a. N., zu richten. Weitere Informationen zum Förderverfahren beim Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart finden Sie unter www.denkmalpflege-bw.de. Eine Liste der geförderten kirchlichen und kommunalen Vorhaben1 finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unter: t1p.de/ed1y